Antauchen 2007 - Wo laufen sie denn?

Claudia taucht ...

Viel zu wenige haben an dem sonnigen 1. April den Weg zum Falkensteiner Deich gefunden. Dabei hat es sich bei dem Termin um gar keinen Aprilscherz gehandelt.

Da der Nord-Ost-Wind zwar für herrliches Wetter, jedoch auch für schlechte Unterwassersicht gesorgt hat, hat sich das Antauchen diesmal halbtrocken an Land abgespielt.

Um nicht ganz auf's trübe Naß zu verzichten, haben Gusti und Claudia eine große Wanne mit Sand, Fördewasser und Ostereiern hergerichtet, nach denen dann "getaucht" werden konnte.

Eine illustre Gruppe Mitglieder der TGK hat sich den Spaß nicht nehmen lassen, den Tauchgang mal auf diese Art und Weise zu gestalten. Und außerdem waren diesmal auch die Deichkieker am Zuge.

Fürs's nächste Mal wünschen sich die Organisatoren wieder mehr Resonanz von euch!

Tauchen will gelernt sein - GrundTauchSchein 2007

Teilnehmer des GrundTauchScheins 2007 bei der Ausbildung

Ob nun über einen Schnuppertauchgang im Urlaub in südlichen Gefilden oder
durch Berichte von begeisterten Tauchern über ihr schönstes Taucherlebnis oder
einfach nur aus Neugierde, in eine ganz andere Welt abzutauchen ...
unsere sechs Teilnehmer des diesjährigen GrundTauchScheins haben sich entschlossen, das Tauchen von der Pike auf zu lernen.

Bei einem Starttreffen haben sich alle kennengelernt und wurden gleich durch den ersten Theorieunterricht in die Bereiche des Tauchsports eingeführt. Jeden Freitag wird nun fleißig in der Uni-Halle gehört-gestaunt-gelernt, was man wissen sollte, bevor man als Gerätetaucher die Fluten über sich hinweg rauschen läßt. Bei den praktischen Übungen mit der ABC-Ausrüstung und mit Tauchgerät können im Uni-Schwimmbecken unter Anleitung unserer Ausbilder hinreichend die theoretischen Kenntnisse angewendet werden.

Tauchen ist eben nicht ohne - aber mit viel Spaß!

Und eben diesen wünschen wir weiterhin unseren GrundTauchScheinlern und neuen Mitgliedern!

Herzlich willkommen in der Tauchgruppe Kiel!

Aquarium an der Kiellinie

Mitglieder der TGK im Aquarium

Dr. Uwe Waller (uns Uwe) weiß nicht nur wie man einen vorzüglichen Punsch kocht (siehe Sylvestertauchen), sondern als Biologe sehr, sehr viel über Tiere und Pflanzen der Unterwasserwelt. Er ist wissenschaftlicher Leiter des Aquariums an der Kiellinie.

Es bestand große Nachfrage, sich nicht nur im öffentlichen Bereich des Aquariums sondern auch hinter den Kulissen führen zu lassen. Wir haben viel über das Gestalten und Unterhalten solch einer Unterwasserlandschaft, über den enormen technischen Aufwand und das persönliche Engagement der dortigen Mitarbeiter sowie natürlich über die dort lebenden Fischis und Co. gelernt. Um den Lebewesen einen naturnahen Lebensbereich zu ermöglichen, wird viel Arbeit mit Liebe zum Detail betrieben. Neben dem Wunsch, den Menschen die Unterwasserwelt näher zu bringen, wird im Kieler Aquarium auch Forschung betrieben.

Foto-Session bei der Tauchgruppe Kiel

Olaf beim Vortrag

Wenn Du schon immer was über's Fotografieren wissen wolltest und Dich nie getraut hast zu fragen. Dann bist Du bei uns richtig!

Das Februar-Treffen war wieder ein Stell-Dich-Ein unserer Vereins-Fotografen. Die aktuellen Freiwassertemperaturen locken zwar weder die Motive noch die Knipser hinter dem Ofen hervor; dafür tummelten sich um so mehr im Vereinsheim der Taubenzüchter.

Es fehlt somit derzeit an frisch Geknipstem, aber überhaupt nicht an Themen. Wir hatten erneut etliche Punkte zum Gebiet Licht, Motiv und was sich daraus gestalten läßt auf dem Zettel. Die interessanten Vorträge werden konzentriert verfolgt und mit jeweiligen Erfahrungen und Knowhow bereichert.

Nur bei der Softwareschulung wurde doch schon mal zum Nachbarn 'rübergelinst, wenn das Fachliche nicht gleich auf Anhieb nachvollzogen werden konnte.

Das nächste Spaß- und Infotreffen der Fotogruppe findet am Donnerstag, 15.März 2007, 19 Uhr im altbewährten Vogelheim statt.

Abschied vom Jahr 2006 stürmisch gefeiert

Der harte Kern

Trotz Sturmwarnung haben sich viele Taucher der TSG Submarin Kiel e.V. und der Tauchgruppe Kiel e.V. sowie Gäste nicht davon abhalten lassen, am Treffen des letzten Tages des Jahres 2006 teilzunehmen.

Am frühen Nachmittag trudelten immer mehr Vereinskollegen und -freunde ein, so daß Wind und Regen ein Einsehen hatten und weitestgehend nachließen. Den Pavillion haben wir aber vorsichtshalber eingepackt gelassen, da niemand das "Segelfliegen" als neues Hobby ausprobieren wollte.

Statt dessen riß die Wolkendecke auf und sogar die Sonne ließ sich blicken. Es ließ sich unter dem so gut wie blauen Himmelszelt wunderbar tauchen, klönen, punschen und berlinern. Uwe Waller hat uns mit einem sehr köstlichen Punsch und lecker frischen Pfannkuchen (!) versorgt - vielen Dank, Uwe!

Um kurz nach 16 Uhr riefen sich die letzten Tauchfreunde einen "guten Rutsch" zu. Eine sehr gut angenommene, spaßreiche Veranstaltung, deren Tradition wir Ende DIESES Jahres fortsetzen!

Der Vorstand der Tauchgruppe Kiel wünscht allen Mitgliedern und befreundeten Vereinen ein schönes, tauchreiches Jahr 2007!

Inhalt abgleichen