DAN COVID-19 Studie: Teilnehmer gesucht

Liebe Taucherinnen und Taucher,

inzwischen bestimmt das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und die dadurch ausgelöste COVID-19-Infektion alle Aspekte unseres Lebens, auch das Tauchen. Wir alle vermissen das kühle Nass, sei es das Hallentraining oder das vorweihnachtliche Beisammensein mit Scholle und Dorsch. Die Angst um eine Ansteckung und damit einhergehende Tauchuntauglichkeit ist groß. Gleichzeitig werden einige von euch von möglichen Langzeitfolgen der oben genannten Infektion gelesen oder gehört haben, jedoch schwimmen Mediziner hier wortwörtlich noch im Dunkeln. Daher sucht die DAN (Divers Alert Network) derzeit Taucher und Freitaucher, die sich von einer vermuteten oder bestätigten COVID-19-Infektion erholt haben, für eine 5-Jahres-Studie über die Auswirkungen von COVID-19 auf die Gesundheit und Tauchtauglichkeit von Tauchern. Sollte dies auch euch betreffen, so bitte ich euch um die Teilnahme an dieser Studie, selbstverständlich findet dies anonym statt. Bitte tragt einen wichtigen Teil dazu bei, dass wir auch zukünftig gesund und wohlbehalten aus dem Wasser wieder auftauchen und gemeinsame Taucherlebnisse genießen können. 

Für weitere Informationen und zur Teilnahme an der Studie…
DAN COVID-19 Studie: Teilnehmer gesucht

Bleibt gesund und allen eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit im engsten Kreis der Familie!
Eure Johanna Heß

P.S.: Weder die Tauchgruppe Kiel e.V., noch ich persönlich sind an der Studie direkt oder indirekt in irgendeiner Art und Weise beteiligt. Wir empfehlen jedoch die Teilnahme, da die Ergebnisse der Studie allen betroffenen Tauchern zugute kommen können.