Abtauchen 2012

Abtauchen 2012

ein Bericht von Carina Thoms

Obwohl das Wetter nicht besonders einladend war, und auch das Wasser mit circa 12°C keine tropischen Temperaturen mehr erreichte, trafen sich am 29.09.2012 immerhin rund 15 Vereinsmitglieder der Tauchgruppe Kiel am Falckensteiner Deich, um die Saison mit einem gemeinsamen Tauchgang abzuschließen.
Unterwasser wurden wir dafür mit einer verhältnismäßig guten Sicht belohnt, und manch einer zeigte sogar seine Talente als Schatzsucher: So entdeckte Michael einen versunkenen Kaffeebecher – einen „coffee-to-dive“ – den er mit ans Ufer nehmen konnte.
Während sich die meisten mit einem entspannten Vergnügungstauchgang begnügten, nutze Christoph das Abtauchen, um die letzten noch fehlenden Übungen für sein Bronzeabzeichen zu absolvieren – mit Erfolg.
Nach einem sehr netten Tauchgang wurden wir am Ufer schon von Harald erwartet, der uns mit Heißgetränken versorgte, sehr zur Freude der doch etwas durchgefrorenen Nasstaucher. Nachdem sich anschließend wieder alle in trockene Kleidung begeben hatten, ging es dann mit dem eigentlichen Highlight weiter: dem Essen.
Ein großer Topf Chili con Carne erwartete uns schon, und ich konnte keinen Teller entdecken, der nicht mindestens einmal nachgefüllt wurde. Als ich endlich das Gefühl hatte, nun wirklich absolut keinen Platz mehr im Magen frei zu haben, erschien dann auch noch Kuchen auf dem Tisch, der natürlich ebenso verzehrt werden musste. Tauchen macht nun einmal hungrig.
Alles in allem war das Abtauchen, wie ich finde, ein sehr schöner und vor allem sehr leckerer Abschluss einer netten Tauchsaison.