Familienschwimmen im Schneetreiben

Ein Bericht von Olaf Broer

Einweisung...

Bei unserem Familienschwimmen am 13.02. gab es in der Halle natürlich kein Schneetreiben, aber der Weg dahin wurde doch durch eine gute Ladung Neuschnee beeinflusst.

Verbunden mit den allgemeinen Verkehrsbedingungen sicherlich nicht die beste Gelegenheit, sich mit Tauchausrüstung zur Schwimmhalle auf zu machen.

Dennoch fanden sich etwa 25 Taucher (oder Schwimmer) ein, um zu spielen, zu schwimmen, zu tauchen oder ganz locker einen Klönschnack zu pflegen.

Neben den fast schon üblichen Verdächtigen konnten wir dieses Mal auch einige ganz neue tauch-neugierige Gäste begrüßen, die begeistert erleben konnten, wie sich die Schwerelosigkeit unter Wasser anfühlt.
Gerade die jüngeren Gäste waren mit viel Eifer dabei, zumal die Ostsee zur Zeit wirklich nicht dazu einläd, den ersten Tauchgang zu wagen.

Die zwei Stunden waren (wie immer) schnell vorbei und haben allen Teilnehmern viel Spaß bereitet.