Tauchen in den landeseigenen Seen von Schleswig-Holstein

Liebe Mitglieder

Gemäß einer Gesetzesänderung, an der unser Landesverband seit einigen Jahren aktiv mitgearbeitet hat, ist nun das Tauchen in den landeseigenen Seen von Schleswig Holstein erlaubt. Dazu ein Auszug aus dem Anschreiben des Lv´s an die Vereine.
Eine Übersicht der für jedermann zum Tauchen offenen landeseigenen Seen steht zur Verfügung und kann damit Grundlage für Eure Tauchvorhaben sein. Einschränkungen ergeben sich – aber das dürfte selbstverständlich sein - durch gesetzliche Bestimmungen (z.B. Naturschutz, Sicherheit) sowie durch Rücksichtnahme auf Andere (Anlieger, Fischer, Angler, Erholungssuchende).

Leider ist die Gesetzesänderung, die wir begrüßen, nicht nur auf Zustimmung gestoßen. Bitte hört nicht auf in dem Bestreben, das Image der Sporttaucher allgemein und unseres Landesverbandes im Besonderen weiter zu verbessern und für das Tauchen als Natursport zu werben. Wenn die Stimmen gegen das Tauchen in den Seen zu laut werden, könnte schon mit der nächsten Novellierung des Landeswassergesetzes diese Erweiterung des Gemeingebrauchs wieder zurückgenommen werden, weil „sie sich nicht bewährt hat“!
Eine Sonderregelung stellt der Plöner See dar, da er sich nicht ausschließlich in Landesbesitz befindet.
Wie im Vertrag vorgeschrieben, wird für das Tauchen im Plöner See weiterhin eine Berechtigungskarte benötigt, die kostenfrei bei dem Verein angefordert werden kann.
Es ist also auch künftig nicht für Jedermann erlaubt.

Wichtiger Hinweis
Es wird empfohlen, alle Tauchgänge der Vereinsmitglieder in Binnenseen zur Vereinsveranstaltung zu deklarieren. Möglich durch eine Rund-Mail oder Club-Info bzw. durch ein Protokoll. Grund ist, dass über die ARAG nur Vereinsveranstaltungen (im weitesten Sinne) versichert sind, nicht jedoch private Lusttauchgänge. Für den Fall, dass für Schäden (z.B. an Netzen) gehaftet werden muss, kann dies wichtig werden.
Wir hoffen, dass im gleichen Maße, wie sich der ungeliebte bürokratische Aufwand verringert, die Freude am Tauchen in den Binnenseen zunimmt.
Weitere Informationen sind auf der Landesverbandsseite www.tlv-sh.de unter „Binnenseen“ und natürlich beim Vorstand zu erfahren.