Abnehmen im Plöner See - eine neue Diät ?!

Am Wochenende 21. und 22. Juli haben die Sternenanwärter Rüdiger, Sven, Hans-Joachim und Claudia zusammen mit unserem Tauchlehrer Michael ein selbst organisiertes und umfangreiches Pensum an Arbeitstauchgängen absolviert.
Nach Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen kann der Plöner See betaucht werden. Er eignet sich aufgrund seiner Tiefe hervorragend für
**Stern- und ***Stern-Übungen bzw. Abnahmen.

Der See an sich zeigt sich zu dieser Jahreszeit natürlich von der üblichen Seite: trübe im Flachbereich, kalt-dunkel-modderig im Tiefen.
Im 4-6 Meter-Bereich jedoch tummeln sich Barsche und diverse Hausratgegenstände, so daß sich die Prüflinge zum Abschluß bei ca. 3 Meter Sicht ein wenig entspannen konnten.

Die Plöner sind uns Tauchern gegenüber sehr offen und freundlich. Während der Landzeiten haben sich nette Gespräche ergeben. Gefragt waren insbesondere unsere Hilfseinsätze; sei es die verloren gegangene Taucherbrille oder die Befestigung der neuen Bojenkette (hier hat als begleitender Spaß-Taucher Peter gute Dienste erwiesen).

Rita und Waltraud haben die Plöner Innenstadt unsicher gemacht - diese ist ein Besuch Wert. Wer Zeit und Lust hat, kann sich an dem Wochenende 11. und 12. August selbst ein Bild machen. Dann ist das Plöner Stadtfest mit vielen Aktionen am und auf dem Wasser.